Microblading Artist

Sehr natürlich wirkende, feinste Härchenzeichnung der Augenbrauen.
Formauffüllungen für mehr Volumen in 3D-Optik.

Mit der Microblading Technik lassen sich besonders feine Augenbrauenhärchen mit einer Klinge (Blade) pigmentieren. Diese Härchenzeichnung ist kaum von den eigenen Härchen zu unterscheiden. Das Blade besteht aus aneinander gesetzten Micronadeln, mit denen man beim Arbeiten ein sehr natürliches Ergebnis erhält.

Der Unterschied zum Permanent Make-up liegt darin, dass man beim Microblading kein Pigmentiergerät verwendet. Die MB Pigmente werden manuell mit dem Blade in die Haut pigmentiert. Mit dieser Methode können die Härchen präzise, mit einer leichten Biegung und der Wuchsrichtung angepasst, gezeichnet werden. Diese neue Linienführung, bei der die Härchen leicht gebogen gezeichnet werden, wird als S-Line oder S-Stroke bezeichnet.

Ausbildungsinhalte:
  • Grundlagen Microblading
  • Arbeitsplatz, Werbung, Preisgestaltung
  • Hygieneverordnung und Hygienemaßnahmen
  • Dermatologie und Physiologie der Haut
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Gefahren und Risikobereiche
  • Handhabung von Handstück und Blades
  • Grundvisagistik und Farbenlehre
  • Kundenvertrag, Einverständniserklärung
  • Kundenberatung und Vorgespräch
  • Verschiedene Augenbrauenformen und Wuchsrichtung der Härchen
  • Korrektes Ausmessen der Augenbrauen
  • Vorzeichentechniken
  • Hautvorbereitung, Anästhesie und Pflegehinweise
  • Training auf Silikonmatten
  • Verschiedene Bladingtechniken (Härchenzeichnungen)
  • Kompleter Behandlungsablauf an zwei Modellen
  • Korrekturen und Nachbehandlungen