Kosmetikerin in 6 Monaten Berufsbegleitend

Berufsbegleitende Ausbildung zur Kosmetiker/in 6 Monaten

„Gratis Inklusive: Ausbildung zur Fachfußpflegerin“
(medizinische Fußpflege)

Sie möchten Kosmetiker/in werden neben Ihrem Job oder der Familie, ...unser Samstagskurs ist die Lösung.

Diese Ausbildung ist durch ihren modularen Aufbau
flexibel und individuell gestaltbar.

Wenn Sie weder die Zeit, noch den finanziellen Spielraum haben, um noch einmal eine Vollzeitausbildung zu absolvieren, ist diese Ausbildung genau das Richtige. Durch den Unterricht am Samstag können Sie die Ausbildung mit Ihrer Berufstätigkeit verbinden. So können Frauen die Familie, Kind und Karriere unter einen Hut bringen und noch einmal ganz neu durchstarten. Die flexible Gestaltung des Unterrichts ermöglicht es Ihnen eine verpasste Unterrichtseinheit problemlos, völlig stressfrei und ohne Zusatzkosten in Darmstadt oder Wiesbaden nachzuholen.

Der Samstagsunterricht ist stark praxisbezogen um die nötige Routine für den Berufsalltag zu trainieren. Im Theorieteil werden vor allem die kundenorientierten fachspezifischen Bereiche unterrichtet. Eine freiwillige Abschlussprüfung in Theorie und Praxis wertet die qualitativ sehr hochwertige Ausbildung noch auf.

Die meisten Absolventinnen dieses Kurses haben das Ziel sich anschließend selbständig zu machen und Beruf mit Kind und Familie zu kombinieren. Da die Teilnehmerinnen in der Regel – genau wie Ihre zukünftigen Kunden/innen - schon etwas älter sind und über entsprechende Lebens- und Berufserfahrung verfügen sind die Chancen in der Kosmetikbranche Fuß zu fassen sehr gut.

Über entsprechende Weiterbildungsmodule können Sie Ihr Angebot jederzeit noch erweitern oder bei Nachfrage ergänzen. Die im Kurs enthaltene Maniküre (Naturnagelpflege) bildet denn Grundstock für den Aufbaukurs in Nagelmodellage/UV-Lack. Mit den verschiedenen Schminktechniken wird die Basis für die Weiterbildungen zum Make-up Stylist oder Make-up Artist gelegt. Auch der Bereich Eyelashes oder Sugaring als ergänzende Enthaarungstechnik kann Ihr Kundenangebot noch steigern.

So gelingt auch Ihnen der Start als Profi in der Kosmetikbranche.


Inhalte des theoretischen Ausbildungsteils:

  • Theorie der Kosmetik
  • Theorie der Medizinischen Fußpflege
  • Grundlagen der Visagistik und Maniküre
  • Grundlagen der Apparatekunde
  • Grundlagen der Anatomie und Dermatologie
  • Waren- und Verkaufskunde

Inhalte des praktischen Ausbildungsteils:

  • Gesichtsbehandlungen und Gesichtsmassage
  • apparative Kosmetik (kosmetische Geräte)
  • dekorative Kosmetik (Make-up)
  • verschiedene Maniküren
  • medizinische Fußpflege
  • Enthaarungsmethoden
  • Färben von Wimpern und Augenbrauen
  • Anamnese und Hautdiagnose
  • Hautreinigung und Peelings
  • Anwendung von Konzentraten, Seren, Masken und Spezialpräparaten
  • Produkt- und Geräteschulungen

Zeugnisse / Urkunden:

1 Zeugnis: "Kosmetikerin" mit Einzelbenotung
1 Urkunde: "Kosmetikerin" in drei Sprachen
1 Urkunde: "Geprüfte Fachfußpflegerin"
Zertifikate über Produkt- und Geräteschulungen

Dieser Kurs beinhaltet keine Medizinische Fußpflege, Ganzkörperbehandlungen, Ganzkörpermassagen und keinen Make-up-Artist. Dieses Module können über Wochenendfachausbildungen zusätzlich gebucht werden.